halloween 2016... wenn sie einmal losgelassen! [viel hilft schließlich viel]


verkleiden und vor allem schminken sind voll mein ding. das ist kein geheimnis, und deswegen stand ich auch letztes wochenende liebend gerne mit pinsel und farben parat, um freunde (und auch mich) für halloween herzurichten.


beim verkleiden hatte jeder so seinen plan im kopf. manch einer suchte im internet nach videos, organisiert sachen, kleidung und farben. andere ließen mir da schon mehr freiraum und kamen ohne jegliche idee, aber dafür mit viel ungeduld oder zeitdruck zu mir. :) es folgt eine bilderflut mit bildern hinter den kulissen...


am samstag trafen wir uns für die sicherheit schon mittags, um die ersten herzurichten. (die party begann erst neun stunden später!) es wurden hörner, schmetterlinge oder auch glitzersteine geklebt. der totenkopf aus den gefühlt dreitausend steinchen ist übrigens nicht mein werk, kam aber bei der party richtig gut an und hat mit recht einen preis für die beste verkleidung abgesahnt.


ich habe mal wieder mit flüssigem latex experimentiert. leider hat das ganze nicht so gut gehalten und musste nach einiger zeit mit mastix befestigt werden. der effekt war aber mehr als verblüffend, die technik merke ich mir für kommende schminkideen...


auf der party wurden zunächst die kellerräume inspiziert... sehr gruselig. :)



besonders gut wirkte die fluorizierende farbe im schwarzlicht, das auf nachfrage extra aufgestellt wurde. lieben dank nochmal an das einhorn-party-team... ihr habt dem keller mit euren ideen ein wirklich gruseliges ambiente verpasst!



die gruppenfotos hat natürlich wieder mein bruder gemacht. ich bin ja von natur aus schon ein großer fan von selfies, aber bei so viel investierter zeit und arbeit mussten einfach ein paar professionelle bilder her. lieben dank nochmal dafür. bester!


am sonntag hatten die schminkfarben ein paar stunden die gelegenheit zum trocknen, während ich mir mit den verschiedensten methoden das spray aus den haaren gewaschen habe. (nach acht wäschen waren meine haare dann auch wieder blond) da ich ja nun wusste, wie die farbe wieder zu entfernen ist, wurde für den abend schwarzes haarspray organisiert... viel hilft schließlich viel und man muss ja auch immer ein bisschen flexibel sein...


meine maske ist übrigens auch geschminkt und nicht aufgezogen! die bänder habe ich kurzerhand mit mastix an den schläfen fixiert. nach dem trocknen konnten sie problemlos hinten verbunden werden. der leicht straffende effekt kam mir nicht ungelegen. :)



fazit: es wurden am wochenende zwölf leute geschminkt, zwei veranstaltungen besucht, wenig geschlafen und nicht geputzt - wieder mal ein klarer fall von richtig gesetzten prioritäten! #dowhatyoulove

bleibt inspiriert!







die nächste einhorn party findet übrigens im januar nächstes jahr statt...
aber ich freue mich schon jetzt auf die nächste halloween-party!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

the purple frog bedankt sich für deinen besuch, freut sich über einen kommentar und ein baldiges wiedersehen.