lass mich arzt, ich bin durch... [ein kostüm für die sicherheit]


für aufmerksame blogleser ist es wahrscheinlich nichts neues: verkleiden ist voll mein ding! mit wenig budget und viel farbe ist doch immer etwas interessantes entstanden. die wg-party vor ein paar wochen gab auch ein sehr anregendes motto vor: lass mich arzt, ich bin durch...


schon nach kurzer überlegung stand fest, dass wir nicht "einfach" im arztkittel auf die party gehen werden. so ein bisschen durch musste es schon sein. :) vorlage waren die krankenschwestern aus dem film silent hill. es wurde ein herrenhemd tailliert und die ärmel wurden unsauber abgeschnitten. mit der theaterschminke haben wir kurzerhand auch dem oufit einen used-look verpasst.


zum glück war ich ja auch erst jüngst beim erste-hilfe-kurs gewesen, sodass ein sehr professioneller kopfverband entstand, der mit viel farbe und noch mehr kunstblut das highlight der Kostümierung wurde. mit herr prof. dr. f. otze aus der gynäkologie ging es dann auf die party. im gepäck waren einhundert wackelpudding-spritzen... klarer fall: keiner war so durch wie wir!


für die sicherheit* wurden zur späteren stunde noch einige andere lokalitäten aufgesucht. auf der mediziner-party dachten einige der anderen gäste, dass wir teil des events sind! als schwester herzlos und schwester schlaflos begannen wir ein wochenende mit wenig schlaf... und ja, auch wenig herz.


natürlich hat mein bruder auch wieder fotos von mir gemacht. leider war schlaflos da noch in der jogginghose, die ich für die sicherheit* immer noch hier habe. wohlweislich. :) vielleicht klappt es ja zu halloween - da wollen wir das outfit nämlich nochmal anziehen. lieben dank an chrisi für die tollen fotos.


herzlose grüße...







* für die sicherheit...
passiert hier mittlerweile so einiges. jeder hat da so seine eigene definition von sicherheit, meistens sind es sogar mehrere. manchmal muss man für die sicherheit etwas tun, ein anderes mal lässt man es lieber. es gibt sonnenbrillen, walkie talkies und viele getränke für die sicherheit. auch die single-buttons gehören ganz klar zum sicherheits-konzept.
falls jetzt jemand denkt, dass es doch "zur sicherheit" heißt - ja, eigentlich ist das bestimmt so, aber wir wohnen hier auf dem dorf und da spricht man alles so, wie man es denkt. darüber hatte ich am frühen sonntag morgen schon eine nette diskussion. :)

verlinkt bei: schocktober

Kommentare:

  1. Super geil... Ich liebe es!
    Bin ja auch immer für solche Sachen zu haben.
    Ihr habt wirklich klasse ausgesehen und die Bilder von deinem Bruder sind der Hammer!
    Liebe Grüße, LENA

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Von dir war ja schließlich auch das Kunstblut... Vielen Dank nochmal für das schnelle Aushelfen! :)

      Löschen
  2. Dein Bruderherz hat nur so tolle Fotos machen können, weil ihr so gut ausgeschaut habt 😉
    Gerade war ich im Musical (du hast vielleicht den Post gesehen) da wurde auch so gesprochen, wie gedacht. Köstlich
    Ich hoffe, es geht dir gut
    Herzlichst
    yase

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es geht mir gut, liebe Yase... auch wenn es auf den Fotos nicht so aussieht. :)

      Löschen
  3. Ach Kostümparty im Sommer...ich bin ja ein bisschen neidisch. Mehr auf die Kostüme, als auf Party. Ein richtig cooles Kostüm würde ich auch gern mal wieder nähen....aber es findet sich kein "Opfer"...heul.
    Super seht ihr aus. Tolle Bilder!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lieben Dank. :) Kostüme sind gar nicht so meins... Mir reicht oft ein Basic-Shirt und eben die Farbe... und los geht's!

      Löschen
  4. wie geil ist das denn??? Hammerstark seht ihr aus. Kein wunder, dass ihr "verwechselt" wurdet. Granatenstark!!!
    Liebe Grüße
    Gusta

    AntwortenLöschen
  5. Caro, Du bist so cool. Von Dir würde ich mich trotzdem nicht verarzten lassen ;). Mut zur Hässlichkeit hast Du, das finde ich SUPER!
    Liebe Grüße
    Cora

    AntwortenLöschen

the purple frog bedankt sich für deinen besuch, freut sich über einen kommentar und ein baldiges wiedersehen.