drölf tipps, um gut durch die "eine woche wißmar" zu kommen... [kirmes ist nur einmal im jahr!]

nächste woche starten wir wieder in die woche von mittwoch bis mittwoch. aus gegebenen sicherheitsgründen hier ein paar tipps, wie du eine woche wißmar am besten überstehst:


1. nimm dir urlaub.
du könntest vielleicht auch arbeiten gehen. wenn es die kirmes in einem anderen dorf wäre.

2. vermeide andere (wichtige) termine in diesem zeitraum.
so ein zahnarzttermin am dienstag nach dem frühschoppen tut nicht nur weh, sondern wird auch den zahnarzt schocken. und alle patienten, die danach auf dem stuhl sitzen.

3. mache einen sicherheitseinkauf.
überlege, welche dinge du für eine woche wißmar brauchst. kaufe sie alle ein. tipp von der redaktion: so eine packung backerbsen hat schon den einen oder anderen morgen gerettet. bedenke, dass sich vielleicht auch andere menschen in deinem haushalt befinden. oder tiere.

4. vergiss nicht den besuch in der apotheke.
schmerzmittel. etwas für die stimme. etwas gegen magen-darm-probleme.

5. wasche noch einmal alle wichtigen klamotten.
bedenke, dass du nicht nur "gute" sachen brauchst. zum aufbauen und aufräumen auf dem festplatz eignen sich ganz prima alte t-shirts vom ballermann, von junggesellenabschieden oder sonstige mottoshirts, die du sonst noch nicht einmal anziehst, um den müll raus zu bringen.

6. rette die vogelwiese.
gib den jungen aalbachtalern ein like auf facebook. lade andere ein, die facebook seite mit gefällt mir zu markieren.

7. decke dich mit pappbechern ein.
du wirst nicht zum spülen kommen. wenn du eine spülmaschine hast, wirst du sie nicht einräumen können. aus zeitmangel oder welchen gründen auch immer. besorge dir pappbecher. daraus kann man nicht nur den kaffee trinken, sondern auch mal eine backerbsensuppe essen.

8. gehe zum friseur.
lasse dir den spliss entfernen. oder die nägel machen. oder was auch immer du zur verbesserung deines aussehens beitragen kannst. an der kirmes triffst du schließlich menschen, die du sonst das ganze jahr nicht siehst. mache einfach irgendetwas, damit deine augenringe nicht so auffallen.


9. lerne die sprache der betrunkenen.
wenn jemand "ssweei woodka lämonn" bestellt, musst du damit schon etwas anfangen können. stelle dich darauf ein, dass du hinter der theke nicht die zeit hast, so viel woodka lämonn in dich zu schütten, wie das vielleicht vor der theke der fall gewesen wäre.

10. verabschiede dich von deiner stimme.
auch wenn du dich in der apotheke mit emser pastillen eingedeckt hast, wird dich die stimme irgendwann verlassen.

11. verabschiede dich von deinem schlafrhythmus.
du wirst unter umständen zu der uhrzeit ins bett gehen, zu der du sonst aufstehst. das ist normal.

12. verabschiede dich von jeglichen anderen sozialen kontakten.
die eine woche wißmar bietet beispielsweise keine zeit für einen brunch mit den kollegen. deine sprachnachrichten aus dem festzelt werden akustisch nicht zu verstehen sein. und wenn dich deine mama vor der kirmes anruft, stehst du wahrscheinlich gerade auf einer leiter oder putzt das klo.

13. verabschiede dich von deinem auto.
parke es an einem ort, wo es von mittwoch bis mittwoch stehen bleiben kann. zum beispiel auf deinem hof, in der garage oder auf dem festplatz.

14. finde jemanden, der dir einen kuchen backt.
sonntags wird kuchen verkauft. natürlich ist der selbstgemacht. wenn du nicht backen kannst, solltest du dir noch rasch jemanden suchen, der dich unterstützt. wenn du backen kannst, wirst du trotzdem keine zeit dafür haben und solltest dir noch rasch jemanden suchen, der dich unterstützt.

in eigener sache: ich suche noch dringend jemanden, der mir für den verkauf am sonntag einen kuchen backt!!





1 Kommentar:

  1. Ich kann keinen Kuchen.... Ich hätte es dir sonst gemacht.
    Geniess deine Kirmes!
    Herzlichst
    yase

    AntwortenLöschen

stell dir vor, mein blog wäre eine bühne... dann ist das hier das feld, wo du deinen applaus lassen kannst. :) lieben dank dafür!