auf die pommes noch was drauf? [eine witzige und sooo einfache adventskalender-idee...]



london, flughafen heathrow... flugstreik machte hungrig! die aus deutschland bekannten fastfood restaurants gab es hier nicht und bis zum boarding waren es noch mehr als zwei stunden.... dann kam der lichtblick: leon!

nicht nur die burger sahen richtig gut aus (und haben auch so geschmeckt) - es war hier auch richtig schick... mit der weltkarte und aussergewöhnlichen leuchten. auch die pommes-behälter sahen ziemlich stylisch aus. :) als meine portion leer war und ich die verpackung so anschaute... da hatte ich eine idee!


ein paar minuten später kam ich von der theke und hatte ein paket mit 24 dieser pommes-verpackungen unter dem arm. knappe zwei pfund erschienen mir ein fairer preis, obwohl die dame natürlich genau wissen wollte, wofür ich die dinger brauchte.


zuhause waren der inhalt und auch die neuen besitzer dieses pommes-adventskalenders schnell gefunden... übrigens: wer denkt, dass die geschenke unordentlich eingepackt sind, der möge sich doch bitte mal die burger in den fastfood-ketten betrachten. :)




für den kalender brauchst du:
  • 24 pommes-behälter (heißt im fachjargon pommes schütte, kann man auch online bestellen oder einfach nett nachfragen)
  • naturfarbenes packpapier, schleifenband
  • adventskalender-zahlen (meine sind aus dem dymo)
  • und natürlich 24 kleine geschenke (wie ihr seht, es ist auch ein bisschen schoki drin, die habe ich raus gucken lassen...)

wer jetzt immer noch keinen blassen schimmer hat, was er in seinen kalender packen soll, den begleite ich gerne auf diesem schweren weg - hier entlang! :)

natürlich wandert auch diese inspiration wieder zu meiner linkparty #adventskalenderliebe


bleibt inspiriert. :)



verlinkt bei:
creadienstag
drachenbabies adventskalender ideensammlung
lady stil adventskalender linkparty
dienstagsdinge
allie and me design weihnachtszauber

Kommentare:

  1. Liebe Caro,
    das ist ja mal eine witzige Idee! Und am Besten gefällt mir, dass sie ganz einfach umzusetzen ist.
    Liebe Grüße, Inga von jetztmalhalblang

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das dachte ich mir auch beim Einpacken der kleinen Geschenke. Das ist ja sogar was für "unkreative". :)

      Löschen
  2. Super Idee! danke für die Inspiration.
    liebe Grüße Brigitte

    AntwortenLöschen
  3. Klasse Idee und wirklich einfach umzusetzen. Die merk ich mir schon mal für nächstes Jahr, denn ich bin bereits anderweitig in der "Kalenderproduktion". Übrigens auch eine Idee, die ich von Deiner inspirierenden Seite habe.
    Liebe Grüße
    Inge

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sehr schön. :) man freut sich ja immer, wenn man sowas hört. Alle Blogger stecken viel Zeit in ihre Ideen... Wenn ich dann sehe, wie oft ich im Oktober oder November über Google gefunden werde, dann macht mich das auf eine Weise stolz, weil "unkreativen" geholfen wird. Auf der anderen Seite kommt von diesen Nicht-Bloggern ja nichts zurück. Kein Kommentar, kein Like, keine Empfehlung. Da sind Kommentare wie deiner natürlich Balsam für die Seele. :)

      Löschen
  4. Du bist nie interaktiv, was:)))) ich finds Klasse! Gerade, weil hier Adventskalendemässig gerade der Supergau droht....
    Ich schleich mich dann nochmals zu deinen Einpackideen.. Danke herzlichst für deine Mühe!
    yase

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Was Adventskalender angeht, bin ich wirklich nie inaktiv. :)))

      Löschen
  5. Ah, wie cool...
    Hatte ja schon eine kleine Vorschau bekommen und mich gleich gefragt, wo du die Pommes Bag schon wieder her hast...
    Hätte ja auch drauf kommen können, dass du wieder freundlich gefragt hast ;)
    Eine schöne Adventskalender Idee!
    Hab einen schönen Tag.
    Liebe Grüße, LENA

    AntwortenLöschen
  6. Auch wieder eine sehr schöne Idee.

    Ich mag deine Ideen immer sehr.

    LG Anja

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Caro,
    eine tolle Idee. Ich hätte ja gerne gehört, wie Du der Dame hinter der Theke erklärtest, was ein Adventskalender ist :o)
    Liebe Grüsse, Jasmin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Eigentlich wollte ich diesen Satz umgehen, aber dann ist er doch raus gerutscht: "I'm a german Blogger" :))) Das hatte ich schon in Barcelona zu einer Dame gesagt, die dort genähte Kakteen verkauft hat, von denen ich ein Foto machen wollte... Eigentlich ist diese Geschichte einen ganzen Post wert. :)

      Löschen
  8. Ich dachte erst, Du hast Dir tatsächlich 24 Tüten Pommes reingejagt :D. Die Idee ist super, nur leider kenne ich keinen Laden, der hübsche Verpackungen hat... Wenn ich da nächste mal in London bin, denke ich an Dich!
    Liebe Grüße
    Liska

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das wäre natürlich auch eine Möglichkeit gewesen. 😊

      Löschen
  9. Du bist echt die Queen der Adventskalender! Wieviele hast du dieses Jahr schon gebastelt :-)
    Liebe Grüße, Goldengelchen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Queen!? :)

      Mit den kleinen Gläsern und den Tassen waren es dieses Jahr neun, einer kommt noch... Insgesamt sind es etwa vierzig, die ich in der Zeit als Blogger gemacht habe. Aber nicht jeder ist so aufwändig wie dieser, das ist ja klar. :)

      Queen... *strahl*

      Löschen
  10. Ich sage nur: Augen auf, die Verpackungsindustrie hat einiges zu bieten. Deine Idee ist super und Deine Füllung macht jetzt schon Appetit, daran sparst Du ja nicht ;) !
    Liebe Grüße
    Cora

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Auf jeden Fall gibt's da draußen so einige Sachen, die man ganz easy umfunktionieren kann... Eine weitere Idee folgt dann nächste Woche!

      Löschen
  11. Was für eine Reaktion. Manchmal geht man wirklich blind durchs Leben. Die Idee sowie die Umsetzung sind genial.
    Herzlichst Ulla

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank. :) und herzlich willkommen als neuer Leser...

      Löschen
  12. wie cool ist das denn bitte? Auf so eine Idee muss man erst mal kommen.Ich finde deinen Kalender großartig!!!!!
    Liebe Grüße
    GUsta

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Caro,
    was für eine witzige Idee......
    Gefällt mir...
    Ich würde ja Pommes Spezial nehmen....yummie.
    Liebe Grüße
    Jen

    AntwortenLöschen
  14. Hihi, das ist ja wirklich ne super Idee und sieht echt toll aus! Mir ging es letzten ganz ähnlich in einem großen Drogeriemarkt mit Muffinförmchen (die verkaufen die da sogar im 24 Pack - wie ideal ist das denn?!) (kommt auch noch demnächst zur Linkparty dazu!:))

    Liebe Grüße,
    Carla

    AntwortenLöschen
  15. Was für eine coole Idee!!! Da muss ich ja fast direkt auf Pommesschalen-Jadgt gehen ;)
    Vielleicht hast Du auch Lust, deinen Kalendern unter http://www.fuchsgestreift.blogspot.de/2015/10/link-party-zum-thema-weihnachtsgeschenke.html zu zeigen? Dort geht es um selbermacher-Ideen für Geschenke zur Weihnachtszeit.
    F2

    AntwortenLöschen
  16. Das sind aber richtig geschmackvolle Pommesverpackungen. Die Dame hat bestimmt nicht schlecht gestaunt, als Du ihr welche abgeluchst hast. Der Kalender ist einfach spitze und originell!
    Liebe Grüsse,
    Claudine

    AntwortenLöschen
  17. Oh liebe Caro, das ist ja mal eine geniale Idee :D Habe ich in der Form auch noch nirgends gesehen – und auch noch so einfach und schnell gemacht!

    Danke fürs Teilen und noch eine schöne restliche Woche :)

    Liebste Grüße,
    Rosy

    AntwortenLöschen
  18. Wenn aus Langeweile Kreativität wird....so muss das! Was für eine schöne Idee :o)
    Und wirklich nett das Sponsoring!
    LiebenGruß von Sandra

    AntwortenLöschen
  19. Das ist wirklich eine witzige Idee, die auch noch super toll aussieht! Zum Glück hattest du Langeweile und Hunger und vor allem diesen brillanten Geistesblitz.
    Herzliche Sonntagabendgrüsse
    Doris

    AntwortenLöschen
  20. Leon ist eine super Kette, und die Idee mit den Pommes-Schütten ist klasse! Es gibt auch einen Leon mit einer Kochbuchbibliothek - aus dem müsste man mich herauszerren ...

    AntwortenLöschen

the purple frog bedankt sich für deinen besuch, freut sich über einen kommentar und ein baldiges wiedersehen.