tschüß, fahrrad! [ich fahre jetzt karrusell...]


"ich verkaufe mein fahrrad!" heulend stand ich vor meinen eltern. wenn man fünfzehn jahre alt ist, sind diese schließlich die persönlichen finanzminister. dreißig euro brauchte ich für meinen wunsch - den jahresbeitrag für die mädchenschaft hier im dorf.
weiterlesen »

vom platz der angekommenen... [wo das glück wohnt]


da ich außerplanmäßig und viel zu schnell am ende der welt angekommen war, hatte ich nicht nur die gelegenheit zwei tage in finisterre am meer zu genießen, sondern entschied kurzfristig wieder zurück nach santiago zu fahren.
weiterlesen »