bohnen-sichtschutz [pimp my balkonien]


nachdem ich meinen grünen daumen entdeckt hatte, wollte ich nicht nur sukkulenten züchten. der balkon sollte auch etwas grüner werden - und so sponn ich mir im kopf einen sichtschutz aus bohnen zusammen. :)




meine mama sagte zu meinem vorhaben nur: "uuui, die musst du aber gut gießen! die brauchen viel wasser!" kein problem... im anzucht töpfchen wuchsen sie heran, ich goss sie täglich und besprühte sogar die blätter. ich unterhielt mich mit ihnen und war so froh, als sie mitte mai endlich auf den balkon durften. im vergleich zu den sukkulenten wuchsen sie soooo schnell und es machte mich so stolz, dass es klappte. :)


einen richtigen wachstumsschub bemerkte ich, als ich sie nach zehn tagen urlaub zum ersten mal sah. ein paar tage später sind auch diese fotos entstanden... dann kam die hitze! mein gedanke: DIE BRAUCHEN WASSER!

ich gab ihnen wasser. viel wasser. reichlich. vielleicht ein bisschen zu viel... mist! was jetzt noch davon übrig ist, traue ich mich gar nicht hier zu zeigen. :( wer jedoch einen etwas grüneren daumen als ich hat (und das trifft auf die meisten menschen zu), der darf sich von dieser idee gerne inspiriert fühlen und es auch mal probieren.


ich habe auch noch bohnen übrig, vielleicht probiere ich es auch nochmal...

habt einen schönen tag.





Kommentare:

  1. Also mit dem Wasser hab ich ja auch so meine Problem - ich dosiere grundsätzlich immer falsch *lach*
    Aber - immerhin wachsen an unseren sündhaft teuren Tiger-Tomatensträuchern, bereits die ersten kleinen Mini-Tomätchen, damit hatte ich wirklich nicht mehr mit gerechnet.
    Ich glaube unbewusste, macht man manchmal vieles richtig ;)
    Sehr schnuckelig übrigens dein Balkon und so ein natürlicher Sichtschutz ist doch wirklich was feines - auch wenn noch nichts dran wächst - aber kann ja auch noch werden....
    Liebe Grüße Nina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Nina, schön zu Hören, dass es noch andere gibt, die Probleme bei der Dosierung des Wassers haben. Ich dachte immer, dass alle Blogger einen unheimlich grünen Daumen haben. :)

      Löschen
  2. Ohje....
    das mit dem "grünen" Daumen kenn ich auch ganz gut... Zu viel Wasser, zu wenig Wasser - na was denn nu???
    Aber eine wirklich tolle Idee mit dem grünen Sichtschutz auf Balkonien, vielleicht klappt ja der zweite Versuch! Sieht auf jeden Fall schon mal total gemütlich auf deinem Balkon aus.
    Liebe Grüße, Lena

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Unser Balkon ist zwar gemütlich, aber lange nicht so gemütlich wie deine traumhafte Terrasse. <3

      Löschen
  3. Oh, das ist ja mal eine klasse Idee! Außerdem kommt sie mir ausgesprochen gelegen, denn unsere Sitzecke auf dem Balkon liegt mir auch eindeutig zu sehr auf dem Präsentierteller. Den Wasserhaushalt meiner Pflanzen habe ich inzwischen eiiigentlich raus - dank des Regens die letzten Tage ist mir aber trotzdem zumindest mein Sauerampfer abgesoffen. Mal schauen, ob ich ihn wiederbelebt bekomme. :)

    Liebe Grüße,
    Steffi - loeffelundliebe.blogspot.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, bei uns können auch die Nachbarn von der "kurzen" Seite her auf unseren Balkon schauen...

      Löschen
  4. Ach schade!
    Ich habe anfangs auch zuviel gegossen, bis ich gelernt, ähm besser ist: kapiert habe, dass Pflanzen eher mit Trockenheit umgehen können als mit zuviel Wasser in dem sie ersaufen.
    Aber das richtige Maß kommt mit der Zeit. Also dran bleiben! :-)
    LG Naddel

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Naddel, wie schön , dass ich nicht die einzige mit dem schwarzen Daumen bin. :)

      Löschen
  5. Das sieht voll toll aus! :)
    Ich wäre ja froh, wenn es bei mir annähernd so grün wäre, wie bei dir. Ich habe wahrscheinlich den schwärzten Daumen überhaupt, wenn es um Pflanzen geht. Bei mir würden wahrscheinlich sogar Kakteen ihr Ende finden, haha :D
    Im Ernst unsere Orchideen waren irgendwann schwarz: Blätter und Stil waren Pechschwarz. Nicht einfach nur ausgetrocknet. Das war echt beängstigend...

    Wünsche dir noch einen schönen Donnerstag und liebste Grüße,
    Rosy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lieben Dank für deine ehrlichen Worte. Da bin ich ja froh, dass ich nicht alleine bin. :)

      Löschen
  6. Ohje, das ist ja ärgerlicih. Und es besteht keine Chance mehr, dass sie sich wieder berappeln?
    Liebe Grüße, Goldengelchen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich versuche es schon die ganze Zeit, aber ich glaube nicht. :(

      Löschen

the purple frog bedankt sich für deinen besuch, freut sich über einen kommentar und ein baldiges wiedersehen.