kräuter- und zwiebelöl... selbstgemacht!


hier kommt eine kleine, leckere geschenkidee zum selber machen - und warum das ganze erst im zweiten anlauf funktioniert hat! :)


zu weihnachten (ich weiß, es ist schon einige zeit her...) hatten wir mit eltern und schwiegereltern abgemacht, dass wir uns "nur was für zehn euro schenken"! wir haben länger überlegt, weil es nicht wieder auf irgend ein "steh-rum-chen" hinauslaufen sollte. persönlich, vielleicht selbstgemacht und natürlich brauchbar sollte es sein.

ende november stand fest: wir verschenken selbstgemachtes öl!
binnen zwei stunden waren rezepte gefunden, öl und flaschen organisiert und extra frische bio kräuter eingekauft. es lief auch alles hervorragend - die kräuter waren gewaschen, abgetupft und sahen in den flaschen mit dem öl einfach zum anbeißen aus! wir lagerten sie in einem kühlen (nicht kalten) raum ohne tageslicht. knappe vier wochen später - es waren noch drei tage bis weihnachten - kam dann das böse erwachen: alles war verschimmelt. :(

also alles nochmal neu eingekauft - nur dieses mal getrocknete kräuter und zwiebeln genommen.

so entstanden kräuter-öl und zwiebel-kräuter-öl.


an den flaschen haben wir etiketten befestigt. hier wurde der neue besitzer nochmal darauf hingewiesen, dass er die kräuter bitte nach 1-2 wochen absieben möge. dafür haben wir einen kaffeefilter mit an die flasche gehängt, der auch optisch gar nicht schlecht aussah. :)


und ihr? auch schonmal eine super idee gehabt, die am ende fast in die hose ging...?
habt einen schönen tag!






Kommentare:

  1. Sehr schöne Idee und bestimmt lecker!
    Ich hatte auch schon mal so Gläschen mit Öl, Rosmarin, Chili und Knoblauch drin gemacht.
    Das hat gut geklappt obwohl die Einlagen frisch waren.

    Nur mein Mango-Essig ist mal total in die Hose gegangen...
    Da hatte ich mir auch ein Rezept aus dem Netzt aus gesucht - das ist so was von nix geworden. War mit getrockneten Mango-Stücken angesetzt und irgendwie nicht zu genießen...

    Freut mich aber, dass es bei dir doch noch auf den letzten Drücker hin gehauen hat.
    Lieben Gruß, Lena

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Caro, eine tolle Geschenkidee, auch wenn es nicht auf Anhieb gelingen wollte. Die Flaschen sehen sehr schick aus und die selbstgeschriebenen Anhänger (ich liebe kleine Anhänger und Tags) auch.
    Ich schicke dir ganz liebe Grüße.
    Christine

    AntwortenLöschen
  3. Hallo,

    ich habe solch ein Öl von meiner Mom bekommen,als ich das letzte Mal bei ihr war, und fand es auch eine sehr schöne Idee.
    Wir haben zum Geburtstag meiner Schwiegermama ein Geldgeschenk gebastelt mit Origami-Geldscheinen. Wenn mein Freund mir nicht beim falten geholfen hätte,dann wäre ich im Leben nicht mehr rechtzeitig fertig geworden ;)

    Liebste Grüße
    Mary

    AntwortenLöschen
  4. Da habt Ihr ja noch einmal die Kurve gekriegt - ganz schön ärgerlich.
    Das Kräuteröl kam bestimmt gut an, eine schöne Idee!
    Liebe Grüße
    Cora

    AntwortenLöschen
  5. Kräuteröl habe ich auch schon gemacht. Die Idee mit den Zwiebeln finde ich toll

    Liebste Grüße zu dir :-)

    AntwortenLöschen

stell dir vor, mein blog wäre eine bühne... dann ist das hier das feld, wo du deinen applaus lassen kannst. :) lieben dank dafür!