peacock love | pfauendeko zur konfirmation




achtung, es folgt eine bilderflut und auch ein bisschen viel text zu diesem kleinen projekt, das in einer menge arbeit aber auch viel spaß und mit einem wundervollen ergebnis endete...


angefangen hat alles mit der frage, ob ich die deko für die konfirmation meiner cousine machen würde. klar - ist doch ehrensache! am liebsten sollte es was mit blau sein, da das schon gekaufte kleid der konfirmandin diese farbe hatte. ansonsten hatte ich bezüglich der gestaltung freie bahn, wurde aber bei meiner recherche nach ideen im netz nicht wirklich fündig... weil das ganze ja auch cool sein sollte - und nicht nur mir gefallen, sondern auch einer vierzehnjährigen, ihren eltern, großeltern, freunden und paten! :)


die letztendliche idee zum thema stammt von einer lieben kollegin, die ihre hochzeitsdeko auch mit pfauenfedern machen wird. (danke nochmal!!) nachdem ich das thema bei der konfirmandin abgesegnet hatte, machte ich mir selber gedanken. es sollten "echte" pfauen werden - aus blumen und federn!



die "körper" gab es natürlich nicht einfach so zu kaufen - wäre ja einfach gewesen. lange überlegte ich, was als konstruktion geeignet wäre...


...bis die zündende idee kam: von sagrotan-flaschen wurde die rote lasche (gewaltsam) entfernt und das ganze mit kleister, farbe, servietten und glitzer zum pfauen"körper" umfunktioniert.


auch giveaways habe ich mit meiner cousine zusammen vorbereitet: kleine einmachgläser wurden mit farblich passenden bonbons in verschiedenen geschmacksrichtungen gefüllt.


eigentlich wollte ich bei "petro" (die eigentlich sandra heißt, aber der laden heißt petronella) nur blumen bestellen. sie war in alles eingeweiht und konnte mir professionelle tipps geben, welche pflanzen sich denn für mein vorhaben eignen und auch im finanziellen rahmen liegen. die komplette bestellung gab ich vertrauensvoll in ihre hände - ich hatte sowas ja noch nie gemacht. 

etwas unsicher war ich mir schon... was, wenn die bestellten pflanzen nicht reichen? in gedanken sah ich mich schon bei meiner mutter durch den garten hüpfen, weil ich noch irgend ein grünzeug brauchte, um die pfauenhintern zu befüllen... dann bot mir petro an, dass ich doch gerne morgens bei ihr im laden die pfauen machen kann. super!

arbeiten mit profis.
als grundgerüst diente für jeden pfau ein blumentopf, in dem ein auseinandergeschnittener klotz steckmasse drin war. von der brust aus arbeiteten wir uns bis zum hintern... schon nach kurzer zeit hatte man diesen WOW-effekt und es war genauso wie ich es mir vorgestellt hatte. :)

als die zwei fertig waren, war ich mega stolz! es folgte die recht schlicht gehaltene dekoration der tische. gefeiert wurde drinnen und auch draußen im zelt.






die auswahl der hussen, tischläufer und servietten rundeten das ganze ab und wirkten nicht zu überladen, obwohl es relativ schmale bierzeltgarnituren waren.




vielen dank an sandra von petronella für die unterstützung dieses projekts. danke an meinen bruder für die tollen fotos und an die konfimandin und ihre eltern für das vertauen in mich und meine ideen. :)



Kommentare:

  1. So schöne Pfauen... schade sind unsere Konfirmationen schon vorbei... Aber das nächste Fest kommt bestimmt. Obwohl WIR das mit den Blumen niemals so toll hingekriegt hätten. Sehen wirklich genial aus, das Vertrauen in Dich hat sich ausgezahlt :)
    Kreative Grüsse
    crecits

    AntwortenLöschen
  2. Wow!! Die sind echt schön geworden..... Soviel Aufwand hast du dir gemacht, ganz fantastisch!
    Du könntest solche Dinge professionell machen!
    Herzlichst
    yase

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. danke!
      ist doch professionell. :) aber ich weiß schon, was du meinst...

      Löschen
  3. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  4. Waaaaahnsinn... nicht nur die Idee, so dern erst recht die Umsetzung davon, ist der Hammer!!! Das ist die echt KLASSE gelungen und sieht extrem toll aus. Ich wäre ja nie auf die Idee gekommen, eine Flasche zu einem Pfau umzufunktionieren... ein grosses Lob an deine Phantasie und Vorstellungskraft!!! Ich bin sicher, dass du dich ab jetzt nicht mehr vor weiteren Aufträgen aus deinem Umfeld retten können wirst ;-) :-D

    Ganz liebe, begeisterte Grüsse
    Hanne

    AntwortenLöschen
  5. Wow, die Deko ist ja märchenhaft. Deine Pfauen werden sicherlich allen in Erinnerung bleiben, ganz toll!
    Liebe Grüße, Cora

    AntwortenLöschen
  6. Das is echt gar nicht mein Stil, aber irgendwie lustig :)

    Danke für deinen lieben Kommentar :)

    Alles Liebe
    Fly

    AntwortenLöschen
  7. Das ist doch wirklich mal eine ganz besonders schöne und ausgefallene Deko! Es sieht wunderschön aus. Du bist eine richtige Künstlerin. Da waren die Gäste sicher begeistert!

    Liebe Grüße aus Berlin
    Doreen

    AntwortenLöschen
  8. deine Tischdeko sieht toll aus. bei uns ist diesem Monat alles in schwarz rot gold :-) sogar die vase mit meinen pfingstrosen hat einen fußballaufkleber :-) schönes WE und liebe Grüße
    Maria

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. am wm thema kommt man im moment auch nicht vorbei. :) lg.

      Löschen
  9. Hi du,
    das ist mal ganze Arbeit! Vor allem die Idee mit den Flaschen finde ich gut. Sehr schönes Ergebniss.
    Habs auch mal geschafft mich bei dir einzutragen und jetzt bist du auch auf meiner Leseliste, endlich ;-) denn ich weiß, dass ich ich mal vor Ewigkeiten hier war,keine Ahnung was dann passiert ist ;-))
    LG Naddel

    AntwortenLöschen

stell dir vor, mein blog wäre eine bühne... dann ist das hier das feld, wo du deinen applaus lassen kannst. :) lieben dank dafür!