windeldreirad | geschenk zur geburt


familie frosch hat zuwachs bekommen - man nennt sich jetzt stolze tante und freut sich total über den kleinen!
zur geburt gibt es ein windeldreirad. :)

im internet gibt es verschiedene anleitungen, ich habe jedoch das material etwas komprimiert und nur ein kleines windelrad gemacht. hierfür benötigt man:


- 30 windeln (in der richtigen größe)
- vier schnuller
- schnullerkette
- beißring
- ein tierchen, das man drauf setzen kann (ich habe natürlich eine frosch-spieluhr genommen)
- bänder in gewünschter farbe und in versch. breiten

außerdem:
- floristendraht
- eine schüssel (ca. 15cm durchmesser)
- klopapierrolle


zunächst werden drei räder gebunden. hierzu jeweils zehn windeln (wie oben gezeigt) in der schüssel trapieren und mit dem draht fixieren.


danach den draht mit bändern überdecken. (ich habe hier das grüne, breitere band genommen)


die klopapierrolle ebenfalls mit dem band umwickeln und als verbindungselement der beiden hinterräder nutzen.


so sollte es dann aussehen.


nun müssen alle räder miteinander verbunden werden. hierzu wird ein weiteres band (ich habe hierfür das hellblaue, dünne band genommen) durch vorderrad, hinterrad rechts, verbindungselement und hinterrad links gezogen. danach einfach einen festen knoten machen, der durch ziehen am band in den hinterrädern verschwindet.


für das lenkrad habe ich den beißring auf das vorderrad geknotet und daran die schnullerkette (mit einem stück draht verstärkt) befestigt. der frosch sitzt locker auf dem rad.


die schnuller dienen als felgen und...


 ... als rücklichter. (einfach das mundstück zwischen band und windeln klemmen)


auf geht´s in die große welt, du kleiner frosch...!






verlinkt bei: fröschlis linkparty


Kommentare:

  1. was für ein süße und nützliche idee! :)

    AntwortenLöschen
  2. Tolle Idee und so schön umgesetzt

    AntwortenLöschen
  3. Ah wie cool!!!
    Sehr schön.
    Wir verschenken öfter mal Windeltorten. Die sind ja ähnlich.
    Sommergrüße aus der Nähe.
    Anne

    AntwortenLöschen
  4. Das ist ja total süß :D Freunde bekommen auch bald ein Kind.. Die Idee muss ich mir merken!

    AntwortenLöschen
  5. Herrlich :)) der stolze Rocker-Frosch auf seinem heißen Ofen... schöne Variante *top*

    AntwortenLöschen
  6. Das ist ja auch eine absolut goldige Idee.
    Danke für die tole Anleitung.

    Gruß BAstelfeti

    AntwortenLöschen

the purple frog bedankt sich für deinen besuch, freut sich über einen kommentar und ein baldiges wiedersehen.