was siehst du? | diy-urlaubsmitbringsel


 sand? fußabdrücke? ja, auch... aber die meine ich nicht. :)




 nach dem gefühlt hundertsten sudoku... kam ich auf die idee, um meine sonnenliege herum nach kleinen (wirklich sehr kleinen) muscheln zu suchen. meine schwiegermama bekam sie dann als mitbringsel aus dubai, und hat sich sehr darüber gefreut.

das kleine glas ist übrigens ein mini marmeladen-glas vom frühstücksbuffet. :)


und ihr? was bringt ihr am liebsten für freunde und familie aus dem urlaub mit?

Kommentare:

  1. Guten Morgen!
    Wir sind da ganz egoistisch und versuchen immer, etwas Sonne mitzubringen :-)
    Einen schönen Tag heute, die Temperaturen sollten Dich doch an den Urlaub erinnern, oder? liebe Grüße, Petra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ja, ich finde es hier auch gar nicht soooo warm und genieße das wetter total. :)

      Löschen
  2. Awww, was für eine süße Idee! Bei uns waren die Marmeladengläser immer unangetastet, gab ja genug auf dem Buffet. Aber auf die Idee wäre ich auch nicht gekommen. Voll gut!
    Ich bringe nicht viel mit aus meinen Urlauben. Nur für meinen Papa gibts immer einen Stein (sofern es erlaubt ist). Der Rest muss sich meistens mit Postkarten begnügen (dieses Mal war ich aber außerordentlich schreibfaul) - außer, ich finde etwas, wo ich sage, das passt.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. wir frühstücken eigentlich auch nicht, vor allem nicht süßes wie marmelade... aber als ich die kleinen muscheln gesammlt hatte, war gleich klar dass die in dem gläschen verschenkt werden. :)

      Löschen

the purple frog bedankt sich für deinen besuch, freut sich über einen kommentar und ein baldiges wiedersehen.